Information der Gemeinde Orth:

 
Hochwasser-Situation an der Donau

Am 10.06.2013 morgens konnte die Sperre der Uferstraße wieder aufgehoben werden und die Zufahrt zur Donau ist nun wieder möglich. Seit Donnerstag (6.6.2013) Mittag war der Wasserstand rückläufig, sodass die Donau seit Sonntag (09.06.2013) wieder in ihr Flussbett zurückgekehrt ist.

Nur durch den vorbildlichen Einsatz der FF-Orth, der via-donau sowie weiterer Dienststellen, Unternehmen etc. und vor allem aber durch die Mithilfe der Bevölkerung, konnte großer Schaden von uns allen abgewendet werden. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen recht herzlich dafür bedanken.

Auch wenn es nach außen oft nicht so sichtbar ist, so laufen doch eine Vielzahl von Koordinations- und Planungsaufgaben, Maßnahmenbesprechungen sowie diverse Abstimmungen im Hintergrund aller in solch einem Einsatz integrierten Personen und Organisationen ab. Dies hat heuer noch besser als im Jahre 2002 funktioniert.

Ihr

Bgm. Johann Mayer                                           (letzte Aktualisierung: 10.6.2013 18:30h)

HINWEIS: Da das Grundwasser in Folge des Hochwassers leicht ansteigt, raten wir allen Hausbesitzern mit tiefliegendem Keller, diesen auf Vernässung zu kontrollieren.

Berichte und Bilder zur aktuellen Lage und zu den Feuerwehreinsätzen
auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Orth/Donau

> klick hier

  > Fenster schließen