Wendeltreppe schlossORTH 15.2.2016

 

 

<
>
        

 

Foto: Franz Kratschinger  


Orther Projekt mit dem Bundesdenkmalamt über die Untersuchung der wertvollen Wendeltreppe im schlossORTH!

15.2.2016
Anbei Fotos, die etliche Details zeigen, die nach der Freilegung durch den Steinmetz Peter Asimus ersichtlich wurden.
Es wurden auch alte Malereien gefunden. Die Einspannung der Stufen in der Außenmauer beträgt zwischen 1-2cm und ca. 10 cm.
Auch die Herkunft der Steine, der verwendete Mörtel, das verwendete Eisen und vieles mehr wurden analysiert und gehen in die nun durch den Statiker folgende Befundung mit ein.

  > Fenster schließen