Home
 Kontakt /
 So kommen Sie zu uns
 Fotogalerie /
 Veranstaltungen
 Seiten der Gemeinde
 schlossORTH
 Kultur &
 Sehenswürdigkeiten
 Veranstaltungen
 Adressen
 Bildungs- und
 Betreuungseinrichtungen
Kleinkinderbetreuung
Kindergarten
Hort
Volksschule
Neue NÖ Mittelschule  Orth/Donau
Musikschule
Das Angebot
Die LehrerInnen
Termine
Aktuelles
Bibliothek
 Diverses
 Tourismus-Information
 – alles auf einen Blick
 Über diese Seite
 
 

Musikschule – Die LehrerInnen

 
In alphabetischer Reihenfolge:
 

Christoph Draskovits, geb.1987 in Oberpullendorf.
Ich verbrachte meine Kindheit im mittelburgenländischen Liebing, wo ich bis heute lebe.  Meinen ersten Schlagwerkunterricht erhielt im Alter von 5 Jahren in der Musikschule Oberpullendorf. Nach der Volksschule besuchte ich das Musikgymnasium Oberschützen, wo ich erstmals auch Trompetenunterricht nehmen durfte. Nach erfolgreich abgelegter Reifeprüfung leistete ich meinen Präsenzdienst bei der Militärmusik Burgenland ab und konnte zeitgleich das Schlagwerkstudium bei Mag. Martin Kerschbaum an der Universität für  Musik in Graz/Oberschützen beginnen.

Im Juni 2012 schloss ich die Studien – Konzertfach und IGP Schlaginstrumente – erfolgreich ab.
Derzeit bin ich an den Musikschulen Orth/Donau und Thayatal beschäftigt und Kapellmeister des Musikvereins „Grenzland/Mannersdorf“. Darüber hinaus bin ich Schlagwerker und Pauker bei der „Kammerphilharmonie - Lockenhaus“.
Als Schlagwerklehrer ist es mir ein großes Anliegen auf die individuellen Bedürfnisse und musikalischen Vorlieben jedes Einzelnen gezielt einzugehen, sowie die große Bandbreite der Schlaginstrumente zu unterrichten und nicht zuletzt Freude an der Musik zu vermitteln.

Mag. Roland Haas, geb. am 23.04.1984 in Mistelbach.
Ich erhielt meine erste musikalische Ausbildung an der Musikschule Staatz (Blockflöte, Trompete und Tenorhorn).
Ab 2001-2011 Studium Konzertfach Trompete an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Prof. Josef Pomberger – Abschluss mit Auszeichnung
2003-2004 Gardemusik Wien
Ab 2004-2007 Bakkalaureatsstudium Instrumentalpädagogik – Abschluss mit Auszeichnung

Schon während meines Studiums habe ich an den Musikschulen Groß-Siegharts, Thayatal und Deutsch-Wagram unterrichtet. Im Dezember 2013 habe ich die Trompetenklasse in Orth a. d. Donau übernommen.
Neben meinen Unterrichtstätigkeiten spiele ich in zahlreichen österreichischen Orchestern unter anderem im Bühnenorchester der Staatsoper und Volksoper Wien, Bruckner Orchester Linz, Mozarteum Orchester Salzburg, Wiener Kammerorchester, Wiener Imperial Orchester, Stadttheater Baden, Franz Léhar Orchester, Salonorchester „Alt Wien“, Sinfonietta Baden und  bei diversen Kammermusikensembles. Außerdem spiele ich bei der  Tanzband „Focus“ und bin Substitut in verschiedensten Blasorchestern, Tanzbands, Big Bands Niederösterreichs.
Ich bin Kapellmeister der Stadtkapelle Raabs/Thaya und leite auch das Blasorchester der Musikschule Deutsch-Wagram. Weiters bin ich Dozent bei diversen Seminaren für den Niederösterreichischen Blasmusikverband und dem oberösterreichischen Landesmusikschulwerk.

 

Mag. Elisabeth Herscht-Garrelts
Geboren 1979, aufgewachsen in Admont/Stmk. Ich lebe mit meiner Familie in Wien. An der Musikschule Orth an der Donau unterrichte ich die Fächer Klavier/Korrepetition sowie Jazz- und Popgesang.
Stationen meiner Ausbildung:Erster Klavierunterricht im Alter von 5 Jahren an der Musikschule Admont, 1992 Wechsel ans Johann Joseph Fux-Konservatorium der Stadt Graz, Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe und Preise (u.a. 1. Preis Prima la Musica 1996, Jugendförderungspreis der Stadt Graz)

Ab 1997 Studium Instrumentalpädagogik Klavier an der Universität für Musik u. darst. Kunst Wien, Abschluss 2007 mit Auszeichnung.
Ausbildung in Jazzgesang u.a. am VMI in Wien.
Weitere Unterrichtstätigkeit an der Albert-Reiter-Musikschule Waidhofen/Thaya.
Meine musikalischen Aktivitäten umfassen Kammermusik, Korrepetition in verschiedenen Stilbereichen (Jazz, Pop, Musical und klassische Literatur), Bandprojekte (Jazz).
Hobbys: Schi fahren, Wandern, Reisen

Anne Hopfmüller
Geb. 1989, ist in Niederösterreich aufgewachsen und erhielt ihre erste musikalische Ausbildung an der Musikschule Bad Vöslau. Nach der Matura am Musikgymnasium Wien studierte sie Instrumentalpädagogik und Konzertfach in Wien und Graz. Nach Abschluss der beiden Bachelor mit Auszeichnung absolvierte sie 2014 ihren Master of Music an der Royal Academy of Music in London, ebenfalls mit Auszeichnung.
Neben ihren Studien unterrichtete Anne privat und als Assistentin in der Junior School der Royal Academy of Music und des Trinity School of Music im Früherziehungs- und Streichernachwuchsprogramm. Ab 2014 arbeitete sie auch an einer öffentlichen und einer privaten Musikschule in London im Einzel- und Gruppenunterricht.
Darüber hinaus hatte Anne die Möglichkeit, in nationalen und internationalen Jugendorchestern (WJO, EUYO) wunderschöne Erfahrungen zu sammeln, die sie später auch in professionellen Orchestern (Tonkünstlerorchester NÖ, RSO Wien, BBC CO London, WNO Cardiff..) nützen konnte. Diese Freude am Zusammenspiel würde Anne sehr gerne auch an ihre Schüler weitergeben.
 

Mein Name ist Mag. Birgit Kral, geboren 1973. Ich lebe mit meiner Familie (verheiratet, zwei Kinder) in Wien Donaustadt.
Ich unterrichte seit 1996 an der Musikschule Orth an der Donau Blockflöte, Klavier und Kindermusik mit Teilnahme des Blockflötenensembles am Wettbewerb „Prima la musica“ sowie an zahlreichen Orther Fest- und Konzertveranstaltungen.

Das Miteinander Musizieren, das Hören aufeinander und das kreative Gestalten von Musik stehen in meinem Unterricht im Mittelpunkt. Es macht mir Freude, meine Schüler ein Stück am Weg der musikalischen sowie der persönlichen Entfaltung begleiten zu dürfen.
Meine Ausbildung: Studium der Musikerziehung/ Instrumentalmusikerziehung und Instrumentalpädagogik Blockflöte mit Schwerpunkt Elementare Musikalische Erziehung an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien.
 

Erwin Kuchynka - Gitarre – geb. 1957, wohnhaft in Franzensdorf. Erster Gitarrenunterricht am BORG Wien I ; Studium an der Musikhochschule Wien mit Lehrbefähigungsprüfung 1981 und Diplomprüfung 1984 mit Auszeichnung. Unterrichtstätigkeiten an der PÄDAK der Erzdiozöse Wien, an der BA für Kindergartenpädagogik Kenyongasse, Musikschule Zistersdorf, seit 1993 Lehrer an der Musikschule Orth/D. für klass. Gitarre, E-Gitarre und E-Bass.

 

Mein Name ist Thomas Märzendorfer, geb. 1989 in Bruck/Mur Ich studiere an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien die Studienrichtungen Konzertfach-Posaune und Instrumentalpädagogik-Posaune. Zu meinen musikalischen Tätigkeiten zählt neben dem Unterrichten auch das Mitwirken in diversen Orchestern Wiens, z.B. den Wiener Symphonikern, der Volksoper Wien, dem RSO Wien und dem Tonkünstlerorchester NÖ. Dazu bin ich Mitglied beim Blechbläserensemble „Voixbrass“. Auch im Bereich der Unterhaltungsmusik musiziere ich mit der Gruppe „D2“ mit Stücken aus Volksmusik und populärer Musik.

Ich unterrichte seit September 2015 an der MS Orth/Donau die Instrumente Posaune, Tenorhorn und Trompete. Man zählt diese Instrumente zur Gruppe der Blechblasinstrumente, die sich in den verschiedensten Formationen und musikalischen Stilrichtungen, z.B. im klassischen Orchester, Big Band, Volksmusikensembles, Jazz-Combos, in Blaskapellen, sowie in vielfältiger Weise in der Renaissancemusik, Barock, Klassik, Jazz und Pop, Volksmusik und natürlich in der sinfonischen Blasmusik wiederfinden. Durch die Entwicklung von Kinderinstrumenten gibt es die Möglichkeit, diese Instrumente auch schon ab der Volksschulalter zu erlernen, wobei natürlich körperlichen Voraussetzungen des Kindes eine wesentliche Rolle spielen.

Meine Ziele sind es, eine umfassende musikalische Ausbildung zu bieten, auf die individuellen Bedürfnisse und Anliegen eines jeden Schülers einzugehen und den Nachwuchs im Bereich der Blechbläser bestmöglich zu fördern.
 

Hallo! Mein Name ist Barbara Mühlberger, ich bin am 28.6.1975 in Waidhofen/ Thaya (Waldviertel) geboren und habe an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien Instrumentalpädagogik Klavier, Blockflöte und Elementare Musikalische Erziehung studiert. Schon während meines Studiums habe ich an der Musikschule Waidhofen Klavier und Blockflöte unterrichtet, und später an mehreren Kindergärten in Wien mit Kindergruppen ab drei Jahren musiziert.

An der Musikschule Orth kannst du bei mir seit März 2001 Klavier, Blockflöte und Kindermusik lernen. Ich lege viel Wert auf spielerisches Erlernen, auf gemeinsames Musizieren und möchte Freude am Instrument vermitteln. Meine Hobbys sind Reiten, Lesen, Reisen und mit anderen Musizieren.
 

Mein Name ist Mag. Robert Pinkl. Seit dem Schuljahr 1999/2000 unterrichte ich in der MS Orth im Fach Querflöte.
Geboren bin ich zwar 1975 in Wien, doch aufgewachsen am Attersee in O.Ö. Schon mit drei Jahren hatte ich meinen ersten Musikunterricht am Orff Institut in Salzburg, später lernte ich an der hiesigen Musikschule zuerst Geige und Klavier, später Querflöte.

Während meiner Mittelschulzeit war mir bereits klar, dass ich mein Hobby zum Beruf machen und Profimusiker werden wollte. Mit großer Leidenschaft spielte ich in dieser Zeit in vielen Jugendorchestern. Nach der Matura studierte ich zuerst an der Musikuni Graz, dann an der Musikuni Wien „Flöte-Konzertfach“ und schloss im Jahr 2002 mit einstimmiger Auszeichnung zum Mag. art. ab. Ein Jahr später wurde mir der Würdigungspreis des BM für Unterricht u. Bildung verliehen.
Neben meiner Unterrichtstätigkeit in Orth spiele ich in diversen Wiener Orchestern (Soloflötist der Wiener Bachsolisten, des Wiener Residenzorchesters, O-Ton Ensemble Wien, Opernproduktionen mit freien Bühnen) ebenso gerne, wie ich meiner kammermusikalischen Leidenschaft (Trio und Quartettbesetzungen) nachgehe.
Meine großen Hobbys sind Fotografieren und Reisen. Darum ist meine Kamera mein ständiger Begleiter auf jeder Konzerttournee (Diese führten mich bisher durch Europa, Japan, China und nach Nordamerika). Eines meiner Bilder hat es sogar bis in eine New Yorker Fotogalerie geschafft – darauf bin ich besonders stolz.
Veronika Tesar
Violoncello, Klavier – ich wurde 1984 in Wien geboren und bin auch dort aufgewachsen. Ich habe Konzertfach Violoncello an der Konservatorium Wien Privatuniversität und IGP an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien studiert. Durch mein Interesse am gemeinsamen sowie am gesunden Musizieren wählte ich die Schwerpunkte Kammermusik und Körperarbeit. Um meiner Begeisterung für Klang und Gesundheit noch mehr Ausdruck verleihen zu können ließ ich mich zur Klangmassagepraktikerin und AromaTouch™ Technique ausbilden.
Meine Erfahrungen im Unterrichten sowie im aktiven Musizieren führten mich dazu, die individuelle Förderung und die Freude an der Musik in den Mittelpunkt zu stellen. Meine Hobbies sind Gärtnern, Yoga, Lesen und Musizieren.
 

Wagnes Anton – Blechbläser, Bläserklassen, Bläserkreis, Jugendkapelle - geb. 1965 in Bad Radkersburg/Stmk., verheiratet, 3 Kinder, wohnhaft in Orth/Donau.
Studium an der Musikhochschule Graz in den Fächern Tuba und Kontrabaß. Diplomprüfung mit Auszeichnung 1990; daraufhin Verleihung des Würdigungspreises des BM f. Wissenschaft und Forschung;

Staatliche Lehrbefähigungsprüfung 1997 am Konservatorium der Stadt Wien. Mitwirkung in Jugendphilharmonie, Jugendsymphonie, Jeunesse-Orchester; 1987-89 Mitglied des Gustav Mahler - Jugendorchesters unter Claudio Abbado, 1989-91 Mitglied des Gustav Mahler-Festspielorchesters in Kassel/BRD, 1988-93 Substitut im Radiosymphonieorchester Wien. Substitutentätigkeit u. a. in folgenden Orchestern und Ensembles: Bühnenorchester der Wr. Staatsoper, Grazer Philharmonisches Orchester, NÖ Tonkünstlerorchester, Wr. Volksoper, Die Reihe, Kontrapunkte.
98/99 Engagement in Orchester der Vereinigten Bühnen Wien für das Musical „Chicago“. CD- und Studioaufnahmen mit V.S.O.P., Ch. Kolonovits, STS, W. Ambross... .
Seit 1988 Tubist im Blechbläserensemble „Vienna Brass“; mit diesem Konzerttourneen durch Europa, Asien, Südamerika. Unterrichtstätigkeit bei Workshops und Meisterkursen, z. B. in Taipeh, Buenos Aires, Uttrecht, St. Gallen usw.. Lehrer für Blechblasinstrumente an der Musikschule Gänserndorf von 1989-93.
Seit 1990 Unterrichtstätigkeit in den Fächern Blechblasinstrumente, Bläserensemble, Jugendblaskapelle und „Bläserklasse“ an der Musikschule Orth/D. und deren Leiter seit 1994, Absolvent der NÖ Musikschulleiterakademie 2004.
Meine Hobbys: Bergsteigen- und wandern, Fußball spielen, gutes Essen und guter Wein, Familie
 

Hallo! Darf ich mich kurz vorstellen? Mein Name ist Mag. Elisabeth Wagnes, eigentlich nennen mich die meisten aber Lisi! Ich wurde am 23. April 1972 geboren, bin mit meinem Mann Toni glücklich verheiratet und wir haben drei liebe Kinder, Florian, Christoph und Magdalena. Wenn ich mal Zeit habe, interessiere ich mich sehr für Gesundheitsthemen, gehe gerne laufen oder „krabble“ in unserem Garten herum. Ich spiele auch schon 15 Jahre bei der Orther Jugendkapelle Querflöte, und das macht meistens sehr viel Spaß!

Nach einem freiwilligen Sozialeinsatz in einem Waisenhaus in Ecuador für ein halbes Jahr begann ich 1993 das Studium Sonder- und Heilpädagogik, 1994 wechselte ich an die Universität für Musik und darst. Kunst Wien in das Studienfach Musiktherapie. Im November 2004 konnte ich meine abschließende Diplomprüfung mit Auszeichnung ablegen, und ich bin nun ausgebildete Diplommusiktherapeutin.
An der Musikschule Orth/Donau unterrichte ich eigentlich schon seit 1994 Klavier, Blockflöte und Musikfrüherziehung. Ich habe von Anfang an vor allem die Zweigstelle Haringsee betreut und bin nach 3 ausgiebigen Babypausen seit Dezember 2004 auch wieder dort gelandet. Meine Unterrichtsfächer sind derzeit Klavier und Blockflöte und ganz neu und einzigartig, weil von mir erst im Zuge meiner Diplomarbeit entwickelt, das Fach Musiktheragogik ®.
Musiktheragogik ® ist eine spezielle Unterrichtsform für Musikschulen, in der Elemente der Musiktherapie und der Musikpädagogik so kombiniert und eingesetzt werden, dass auf die besonderen Bedürfnisse eines jeden Menschen Rücksicht genommen werden kann. Diese Unterrichtsform ist für alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen geeignet, die in bestimmten Lebenssituationen oder generell im täglichen Leben besondere Bedürfnisse aufweisen.
Vielleicht habe ich die/den einen oder anderen etwas neugierig gemacht. Ich freue mich auf jeden Fall über Anfragen und stehe jederzeit für Gespräche zur Verfügung!

Willy Wenzl (Saxofon, Klarinette, Querflöte)
Jahrgang 1963, Jazzdiplom am Konservatorium in Wien.
Musikalische Mitwirkung bei zahlreichen Musical- u. Theaterproduktionen im In- u. Ausland.
Zusammenarbeit u. a. mit Maria Bill, Marianne Mendt, Andreas Steppan, Alfons Haider etc...
Seit 1995 Lehrer für Klarinette, Saxofon und „Bläserklasse“ an der Musikschule Orth/Donau.